Willkommen im Museum in Struer

Das Museum in Struer befindet sich im "Torngaard", dem ältesten Gebäude der Stadt. "Torngård" war früher Pachthof, Pfarrhof und auch Wohnsitz eines Grosskaufmanns.
Im Jahre 1930 wurde in den Gebäuden das jetzt staatlich anerkannte, kulturhistorische Museum eingerichtet, welches zu den Gebieten Struer und Thyholm gehört.


In den Museum können Sie sich u.a. informieren über:
  • die Bedeutung des Limfjords für die Entvicklung der Region
  • Struers Bedeutung als Eisenbahnknotenpunkt
  • das Buchholtz-Haus und die dortige Autorengemeinschaft, den Limfjord als künstlerisches Motiv;
  • eine einmalige Sammlung von Landschaftsgemälden vom westlichen Teil des Limfjords sowie
  • das Kapitel Bang & Olufsen (B&O), Lesen Sie die Geschichte des westjutländichen Wirtschaftswunders, das B&O zu einem internationalen Erfolg gemacht hat.
    Werfen Sie einen Blick auf die Entvicklung des nicht zuletzt für sein einmaliges Design berühmten Konzerns.
    Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die Geschichte von Rundfunk und Fernsehen, und vollziehen Sie nach, wie die Medien unseren Alltag verändert haben.
Sehenswertes aus dem Landkreis Ringkøbing - Kaufen Sie das Buch hier


postkasseBitte , schreiben Sie an uns!

Struer Museum

Buchholtz_hus

124

Öffnungszeiten der Museen


Erste September - 30. Juni

Dienstag - Freitag 12 bis 16
Samstag - Sonntag 12 bis 17
Feiertage 12 bis 17
Montag geschlossen







Erste Juli - 31. August

Dienstag - Freitag 11 bis 17
Samstag - Sonntag 12 bis 17
Montag geschlossen






Das Museum wird geschlossen:
Am 24. - 25. Dezember
Am 31. Dezember und die erste Januar

Gruppenbesuche im Museum können jedoch verabredet werden auf Nummer +45 9785 1311 oder wenn Sie sich zum Museum hinwenden auf Mail booking@struermuseum.dk

Eintritt
Erwachsen DKK. 60,-
Student DKK. 50,-
Kinder/Jungen unter 18 frei
Gruppe, min. 15 pers. DKK. 50.- pr. pers.